Psychiatrische häusliche Krankenpflege (pHKP)

 

Psychische Probleme und Ängste überwinden

 

Das „Burg Aktiv Team“ der NEUEN BURG ist in den Landkreisen NIENBURG/WESER, ROTENBURG/WÜMME, STADE und VERDEN - ebenfalls in der westlichen Region HANNOVER sowie dem nördlichen Landkreis SCHAUMBURG, in das gemeindepsychiatrische Verbundsystem eingebunden.

 

In enger Kooperation mit Ärzten, Behörden und anderen Einrichtungen, erfüllen unsere kompetenten und berufserfahrenen Fachpflegekräfte ein breites Pflege- und Hilfsspektrum.

 

Ziel der Psychiatrischen Häuslichen Krankenpflege ist die Vermeidung von Klinikaufenthalten durch Einzelgespräche in der häuslichen Umgebung.

Wir begleiten und unterstützen mit unserem ambulanten pflegerischen Angebot aktiv den Schritt aus einer Institution in das alltägliche Lebensumfeld.

 

Im Fokus steht das gemeinsame Erarbeiten von Lösungsstrategien zur Bewältigung von psychischen Problemen und Ängsten in Krisensituationen, um die Anforderungen des Alltags wieder erfüllen zu können.

 

Unsere Pflegefachkräfte unterstützen Sie dabei, eine Tagesstruktur aufzubauen sowie Arbeits-, Beschäftigungs- und Freizeitaktivitäten zu gestalten.

 

Psychiatrische Häusliche Krankenpflege fördert das Verständnis für die eigene Krankheit und sucht gemeinsam mit den Betroffenen Wege, um mit Schwierigkeiten umgehen zu können.

 

Gemeinsam mit dem Facharzt können auch weitergehende Hilfsangebote koordiniert werden. Unter Einbeziehung der Familienangehörigen oder des sozialen Umfeldes bietet die Psychiatrische Häusliche Krankenpflege der NEUEN BURG die Neugestaltung eines zwischenmenschlichen Miteinanders.

 

Regelmäßige interne und externe Fortbildungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, als auch die Supervision, sind fester Bestandteil in unserem Unternehmen.

 

Die Info-Sprechstunde zur pHKP findet immer dienstags (außer an Feiertagen) von 12:00 bis 14:00 Uhr am Standort Nienburg und in

Rotenburg immer mittwochs von 12:00 bis 14:00 Uhr statt.

 

Bitte beachten Sie: Wegen der aktuellen Corona-Situation ist ein

Mund- und Nasenschutz in den Sprechstunden zu tragen!

 

pHKP-Standorte:


Anrufen

E-Mail